Beim Comedyzauberer Tom Joke trifft Magie auf Humor

Magie kann unerklärlich und mysteriös sein – oder auch urkomisch. Es muss nicht immer der seriöse Zauberer mit steifen Gesten sein. Mein Name ist Tom Joke, und als Comedyzauberer erschaffe ich mit meiner Show eine Melange aus heiteren Einfällen und sagenhaften Zauberkunststücken.

Tom Joke: „Die Kombination aus Zauberei und Komik ist für viele Veranstaltungen oder Partys optimal geeignet. Das offensichtlich Unmögliche der Illusion ruft eine Spannung in den Zuschauern hervor, und diese Spannung wird durch den Humor gelöst.“

Die Leute sagen oft „lustiger Zauberer“ statt Comedyzauberer. Aber was soll ich sagen, es stimmt! Mit Comedy fällt es mir leicht, meinem Publikum ein unvergessliches Erlebnis zu bieten. Dafür muss es nicht die ganz große Bühnenshow sein, ein Magier kann auch ganz privat auf beispielsweise einer Geburtstagsfeier auftreten, bei einem Firmen-Event oder einer Hochzeit.

Das Geheimnis von Comedy und Zauberei

Was macht den Reiz eines lustigen Zauberers aus? Was ist das Geheimnis von Comedyzauberern? Der Trick ist, sich selbst und natürlich auch die Zuschauer nicht allzu ernst zu nehmen, während man doch eine gewisse Ehre behält und natürlich auf keinen Fall verrät, wie der Trick funktioniert.

Guter Humor funktioniert nur mit dem Zuschauer, und weder auf Kosten des Publikums noch auf Kosten des Zauberers.

Gute Comedy funktioniert wie beiläufig. Sie nimmt, genau wie die Magie, den Zuschauer auf eine Reise und erzählt eine Geschichte – eine Story, die wir noch nie gehört haben und trotzdem bereits kennen. Gute Comedy ist selbst auch eine Illusion.

Tom Joke: „Comedy war für mich nie das, was viele andere Vertreter der Zunft darin sehen: möglichst lautes, möglichst buntes Auftreten. Für mich braucht es kein Clownskostüm, um guten und intelligenten Humor rüberzubringen. Das schaffe ich besser im Anzug eines Magiers.“

Tom Joke – der lustige Zauberer

Woran erkennt man gute Zauber-Comedy? Gute Zauber-Comedy erkennt man daran, dass sie das Publikum fordert. Intellektuell und emotional. Deshalb verzichte ich bei meiner Comedy-Zaubershow auch auf den Holzhammer und zeigt stattdessen lieber unbegreifliche Kunststücke mit humorvollen Einlagen, die leicht den unterhaltsamen Höhepunkt jeder Feier oder eines Firmen-Events bilden können.

Sogar meine Kritiker sagen mir, ich könne gut und lustig erzählen – und dabei auch frech sein, und zwar so, dass hinterher niemand sauer ist. Das ist für mich sehr wichtig. Das Publikum muss sich immer bestens unterhalten fühlen. Die Magie steht bei einem Comedyzauberer zwar im Vordergrund, aber ich erzähle die Tricks wie durch einen Blumenstrauß hindurch.

Aber denken Sie jetzt bloß nicht, ich würde die Tricks verraten. Das macht nämlich kein ernstzunehmender Zauberer.

Tom Joke: „Nur, weil etwas unerklärlich ist, heißt das ja nicht, dass man nicht auch darüber lachen kann.“